Kampf dem Weihnachtsspeck! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Rupert Neumann   
Montag, den 11. Februar 2013 um 07:34 Uhr

Der folgende Beitrag erreichte uns am Sonntag Abend von unserem Mitglied Andreas

Der Möhnesee (der Westfale sagt nur `Die Möhne`) rief....... und alle kamen.
Voller Erwartungen ging die Reise am heutigen Sonntag zum Mallorca der Ruhrgebietes.


 

 

 

 

 

 

 

Der 6.Lauf der WWBT 2013 sollte der Höhepunkt der Wintersaison werden. Mit dem Kaiserwetter hatte der Veranstalter alle Trümpfe in seiner Hand. Vom Start weg musste man gleich mal ein paar knackige Haarstrangwellen wegdrücken. Der Haarstrang ist der Höhenzug nördlich des Sees.
Schnell war die erste Kontrolle errreicht. Nach Lagerfeuerromantik und Kuchenbuffet ging es dann schnurstracks in den riesigen und traumhaft verschneiten Arnsberger Wald um weiter Höhenmeter zu machen. Dabei wurde der Schnee immer höher. Unser RGSler Reinhold wäre mit seinen Langlaufbrettern hier genau richtig gewesen. Nach einigen anstrengenden Kilometern auf vereisten Wegen an See und Wald vorbei kam die Kontrolle am Jagdschloss Sankt Meinolf. Schnell eine Suppe und weiter. Nochmal Höhenmeter machen bis es in eine schnelle Abfahrt zum See hinab ging. An der anderen Uferseite noch mal den Haarstrang mit Stichen bis zu 15% auf und ab.
Der ganze Spass hatte dann nach 48km und etwa 730hm (gefühlte 1200) ein Ende. Schade!

Mein Fazit: Der Möhnesee lohnt IMMER für einen Ausflug. Eine TOP-Strecke und ein überreichliches
Leckereienangebot an Kuchen und Suppen für nur 4 Euro. Ich komme wieder !
Hier noch einige Impressionen von der Strecke:

Anm. d. Red.: Die "Möhne" ist auch zu anderen Jahreszeiten eine Reise wert

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 16. Februar 2013 um 12:40 Uhr
 

Letzter Termineintrag

Di Aug 22 @18:00 - 08:00
Abend-Trainingsrunde
Fr Aug 25 @18:00 -
Abendtrainingsrunde mit Plauschgruppe