Tagesausflug von Lingen nach Norddeich PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Daniel Jeschke   
Montag, den 03. August 2015 um 10:56 Uhr

Lingen-Norddeich

Norddeich – das war das erklärte Ziel unserer kleinen RSG-Reisegruppe, die sich am vergangenen Samstag bereits um 6:30 Uhr am Osnabrücker Hauptbahnhof einfand, um gemeinsam zum vereinbarten Startort Lingen (Ems) zu reisen. Von dort führte uns die Route über Meppen und Haren ins Nachbarland Holland, wo schließlich in Bellingwolde an einem holländischen Imbiss der erste Boxenstopp eingelegt wurde. Auf der Menükarte standen Frikandel-Special, Bamischijf, Vlaamse frites.

Gestärkt oder durch das Essen ensprechend geschwächt, ging es weiter durch typisch holländische Landschaften: Wir durquerten zahlreiche Alleen radelten entlang von Kanälen bis uns schließlich die Polder die Nordsee ankündigten. Nach erneuter Überquerung der Grenze nach Deutschland, einem kurzen Aufenthalt in dem schönen Schifferdorf Ditzum (südlich von Emden) und 15 minütigem Fährtransfer ging es weiter in Richtung Westen wo wir bei Groothusen endlich den Nordseedeich erreichten. Von dort bekamen wir es zwar mit Gegenwind zu tun, doch der herrliche Blick auf das Meer und die vorgelagerten Wiesen und Schafsweiden ließen das Gebläse von vorne etwas besser ertragen. Wie es sich für die RSG gehört wurde zum Abschluss am Ortsschild Norddeich noch einmal gesprintet und Michael B. sicherte sich diese Wertung und durfte somit im Hafen als erster seine Fischbrötchenbestellung aufgeben.


Da es uns in Ostfriesland so gut gefallen hat, wird es bald eine Fortsetzung geben: Norddeich – Bremerhaven (180 km). Weitere Informationen hierzu folgen in den nächsten Tagen im RSG-Forum.

 

 

Die Strecke haben wir mit dem STRAVA-Routenplaner erstellt.


Zuletzt aktualisiert am Montag, den 03. August 2015 um 14:47 Uhr
 

Letzter Termineintrag

Di Jul 25 @18:00 - 08:00
Abend-Trainingsrunde
Fr Jul 28 @18:00 -
Abendtrainingsrunde mit Plauschgruppe